pettCap
Anita Staab Hallo,

ich bin Anita Staab, Erfinderin der pettiCap.

Als ehemalige Krebspatientin mit Chemotherapie habe ich nach meiner Genesung die pettiCap entwickelt, da ich in meiner haarlosen Zeit zusätzlich gerne eine gute Alternative zur Perücke gehabt hätte.

Die pettiCap ist eine Volumenkappe aus weichem, atmungsaktivem und ökozertifiziertem Material, die das fehlende Haarvolumen ersetzt. Unter einer Mütze oder einem Tuch getragen, werden Betroffene nicht als haarlos identifiziert.

ohne pettiCap
ohne pettiCap
mit pettiCap
mit pettiCap

Speziell drapierte Mützen und Tücher sind hierfür nicht nötig, da die pettiCap die Möglichkeit bietet unter jeder beliebigen Kopfbedeckung getragen werden zu können. So haben Betroffene mehr Auswahl an Kopfbedeckungen und sind freier und flexibler, um ihren eigenen individuellen Stil bei verschiedensten Anlässen zu unterstreichen

Natürlich kann die pettiCap auch mit einem Haarkranz oder einem Haarpony kombiniert werden.

Ich lasse die pettiCap aus einem atmungsaktiven, hautsympatischen und ökozertifizierten Material in Deutschland fertigen, damit für die pettiCap in der Produktion und dem Transport keine Schadstoffbelastung entsteht.

Neben dem hohen Tragekomfort bietet sie auch Schutz vor evtl. Schadstoffen in Kopfbedeckungen und vor unangenehmen Temperaturen.

Wohlbefinden und mehr Lebensqualität stehen bei der pettiCap an erster Stelle.